LIFE-Projekt „Grünlandentwicklung zum Schutz gefährdeter Wiesenvögel im EU-Vogelschutzgebiete Unterer Niederrhein”
Ministerium fü Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
European Commission - Environment - LIFE Programme
Natura 2000 network - Environment - European Commission

Mitte April hatte sich die NABU-Naturschutzstation Niederrhein hohen Besuch eingeladen: Wiesenvogelexperten aus Norddeutschland und den Niederlanden sollten die Naturschutzflächen in der Düffel und in der Hetter bewerten. Und zwar hinsichtlich der Eignung der Flächen als Brutlebensraum für Wiesenvögel, insbesondere der Uferschnepfe.

17. März 2016: 130 TeilnehmerInnen besuchten die Fachtagung „Prädationsmanagement im Wiesenvogelschutz“ am 09. und 10. März 2016 in Kleve. Die drei veranstaltenden LIFE-Wiesenvogelschutzprojekte aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ziehen positive Bilanz!

Vom 30. September bis 1. Oktober trafen sich auf der Wasserburg Rindern in Kleve Vertreter des Naturschutzes in NRW zu einem Erfahrungsaustausch aller durch das LIFE-Programm der Europäischen Union finanzierten Naturschutzprojekte.

Ein 1989 angelegtes Kleingewässer in der Düffel wird in diesen Wochen entschlammt und vergrößert. Die so genannte „Blänke“ liegt auf einer landeseigenen Fläche im Bereich nördlich der Ortslage Kleyen. Das flache Gewässer war zur Erhöhung der Artenvielfalt, zum Beispiel für Amphibien und für Libellen, angelegt worden und soll nun besser den Ansprüchen des Wiesenvogelschutzes dienen. Hierzu werden die Uferbereiche abgeflacht und entschlammt.

Der Sommer-Newsletter ist da! Auf vier Seiten berichten wir über Neuigkeiten aus unserem Projekt. Dieses Mal geht es unter anderem um die tollen Erfolge der jüngsten Schutzmaßnahmen, um die Auswertung der Gelegekameras und um den Projektfilm.