LIFE-Projekt „Grünlandentwicklung zum Schutz gefährdeter Wiesenvögel im EU-Vogelschutzgebiete Unterer Niederrhein”
Ministerium fü Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
European Commission - Environment - LIFE Programme
Natura 2000 network - Environment - European Commission

20.04.2020 - Ein schöner Erfolg - wir konnten inzwischen sechs Wiesenvogelnester auf der Fläche mit der aktiven Bewässerung finden. Und innerhalb des Zauns konnten wir inzwischen acht Gelege ausmachen. Hier sind sogar einige Küken schon geschlüpft.

Unsere Freude darüber ist allerdings auch etwas getrübt: Denn auch wenn es im Winter ab und an geregnet hat, momentan ist es schon wieder viel zu trocken. Die Senken sind extrem schnell  ausgetrocknet, obwohl alle Ende März noch sehr viel Wasser geführt haben. Eine aktive Bewässerung bzw. ein verändertes Wassermanagement - das Wasser auf den Flächen halten, nicht abführen - ist daher auch an anderen Stellen dringend erforderlich. Der Boden ist bereits jetzt so hart, dass wir Mühe hatten, Nestmarkierungsstöcke zu setzen. 

 

 Gelege neben der aktiven Bewässerung:
Elterntiere und Jungen werden hier genügend Futter finden
(Foto: Stefanie Heese)

In der Hetter, in der regulierbare Staue das Wasser lange auf den Flächen halten, konnten wir schon Nahaufnahmen von einem der ersten Kiebitzküken machen. Wer mal gucken möchte, findet auf unserer Facebook-Seite einen Videoschnipsel.