LIFE-Projekt „Grünlandentwicklung zum Schutz gefährdeter Wiesenvögel im EU-Vogelschutzgebiete Unterer Niederrhein”
Ministerium fü Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
European Commission - Environment - LIFE Programme
Natura 2000 network - Environment - European Commission

06.10.2021 - Wir waren die letzten Wochen öfter im Gelände unterwegs, um unsere nächsten Bauarbeiten für das Projekt „Grünland für Wiesenvögel“ in der Düffel vorzubereiten. Damit wird während der Wintersaison Raum für mehr Artenvielfalt geschaffen: konkret mit weiteren Kleingewässern und in einer Kernzone auch mit regelbaren Stauen, die das Wasser lange auf den Feuchtwiesen halten. So wird dieses inzwischen rare Gut nicht direkt wieder aus der Landschaft abgeleitet, wenn es geregnet hat.

Nicht nur die Wiesenvögel wie Uferschnepfe oder Rotschenkel profitieren davon, sondern auch verschiedenste Insekten- und Pflanzenarten und Säugetiere. Das zeigen unsere bisherigen Senken und Blänken und die Erfahrungen aus der Hetter, einem weiteren Naturschutzgebiet, das wir betreuen.

Übrigens sind die Kleingewässer auch im Herbst und Winter wichtig: für rastende Zugvögel zum Beispiel - auf dem ganz unten Bild seht ihr einen Kiebitztrupp.

 

Bodenuntersuchungen (Fotografin: Mona Kuhnigk)

 

Kiebitztrupp (Fotograf: Otto de Zoete)